... wie ein Seil

… wie ein Seil, bei dem sich durch die Verbindung einzelner Kordeln Festigkeit und Flexibilität zu einer faszinierenden Einheit verbinden.

 

 

Kletterfelsen am Limskikanal/Kroatien: Mein Sohn und dessen Freund nahmen sich eine Kletterroute nach der anderen vor und es war schön zu sehen wie viel Spaß sie hatten und wie lustig die beiden waren. Gleichzeitig waren sie aber auch hochkonzentriert bei der Sache, bereiteten sich auf jede Route mit viel Verantwortungsbewusstsein für sich und den anderen vor und gaben jederzeit aufeinander acht: beim Partnercheck, beim Sichern, beim Klettern.

Diese Situation und eine wunderschöne Wurzel einer abgestorbenen Pinie, die ich in dem Klettergebiet fand, waren Inspiration für die NATURGESTALT #14 Einheit und Vertrauen:

 

 

Wie bei einem Seil,

…die einzelnen Kordeln, bilden auch die beiden Jungs bei ihren Kletterprojekten eine faszinierenden Einheit, welche durch tiefes Vertrauen geprägte ist. So erreichen sie gemeinsam ihr Ziel: Das bezwingen immer neuer Kletterwände.

Zurück in der heimischen Werkstatt

…entfernte ich im ersten Schritt alles tote Material, um im zweiten Schritt die beiden Wurzelstränge heraus zu arbeiten. Wegen der sehr kleinen Zwischenräume setzte ich Mini-Fräser, ähnlich wie man sie vom Zahnarzt kennt, ein. Eine weitere Herausforderung sollte aber noch kommen: Der Zusammenbau. Die Wurzel bot keinerlei Auflagefläche um die notwendige Bohrung für das Verbindungsstück zwischen Skulptur und Sockel zu setzen. So musste erste eine Vorrichtung gebaut werden, um das Werkstück auf dem Bohrtisch fixieren und anschließend bohren zu können.

 

 

Wie die Bilder zeigen: Erfindungsgeist, viel Klebeband, Holzbretter und eine Portion handwerkliches „Knoff-hoff“ (Danke Wolfgang!) haben letztendlich zum Ziel geführt.

 

#14 Einheit und Vertrauen: Eckdaten

Höhe (inkl. Sockel):40 cm
Breite (Skulptur / Sockel):19 (21)  cm
Material (Skulptur / Sockel):Pinie / Fichte
Erstellungszeitraum: 2017-2018